Unsere Unterkunft

Die Unterkunft des THW Preeetz befindet sich seit März 1987 im Preetzer Gewerbegebiet Wakendorf in einem ehemaligen Textillager. Das Gebäude war seinerzeit durch die Helfer selbst umgebaut worden, das Ergebnis wurde vom damaligen THW-Landesbeauftragten Helmut Meier als "vorbildlich" gelobt.

Im Unterkunftsgebäude sind auf einer Grundfläche von gut 500 Quadratmeter ein Schulungsraum, Büros für Ortsbeauftragte, Stab und Zugführer, eine Werkstatt, Lagerräume u. a. für den Verpflegungstrupp, Umkleiden, ein Jugendraum, Sanitärräume und eine Küche untergebracht.

Das gut 2.000 Quadratmeter große Grundstück mit vier Garagen erfüllte bei Bezug alle Ansprüche für eine THW-Unterkunft, ist aber inzwischen viel zu klein geworden. Das auf dem Foto unten noch vorhandene Schleppdach wurde vor einigen Jahren aus Stabilitätsgründen ersatzlos abgerissen, gleichzeitig nahm die Zahl der Fahrzeuge zu, so dass nunmehr eine Menge Fahrzeuge, Anhänger, Geräte und Material im Freien stehen müssen – lediglich für GKW, MTW und BRmG gibt es einen Platz in der Halle.

Bereits Ende 2012 hatte der Kreistag des Kreises Plön beschlossen, eine Fläche neben der neu zu errichtenden Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) des Kreises Plön für eine THW-Unterkunft zu veräußern. Darüber berichteten Anfang 2015 die Kieler Nachrichten. Im März 2018 meldete die Kreisverwaltung allerdings weiteren Platzbedarf für eigene Einheiten an, wie aus einem Bericht zur Sitzung des zuständigen Kreisausschusses hervorgeht.

Die Unterkunft des THW-Ortsverbandes Preetz (Aufnahme ca. 2002/2003)

Anfahrt und Erreichbarkeit

Die Adresse der Unterkunft lautet: Handelsweg 6, D-24211 Preetz (Kartenanzeige)

UTMREF: 32U NF 848 123 (54,25159°N/10,30123°E)

Die Unterkunft ist über die Abfahrt "Wakendorfer Str." der B76 zu erreichen.