Heros Preetz 21/10 (Renault Master)

Der Mannschaftstransportwagen (MTW) ist ein Multifunktionsfahrzeug für den Aufgabenbereich des Zugtrupps und darüber hinaus für weitere Aufgaben des Technischen Zuges.

Verwendungsmöglichkeiten:

  • Zugtrupp- und Führungsfahrzeug
    • Aufnahme des Zugtrupps zum Transport
    • Arbeitsplatz/Befehlsstelle der Zugführung, ggf. Arbeitsplatz einer THW-Führungsstelle ohne Stab
    • Sprechfunkverbindung über festeingebautes Funkgerät TETRA-Digitalfunk
  • Transport von Einsatzkräften zu und von der Einsatzstelle
    • Nachführung von Verstärkung (bei Ausrücken der Einsatzfahrzeuge mit Teilbesatzung)
    • Transport von Personal der Teileinheiten
    • Transport von Ablösungs- oder Reservepersonal
  • Transport für die Zug-Logistik
    • Transporte zur Eigenversorgung
    • Nachführung von Sondergerät
    • Zuführung von zusätzlicher Ausstattung
  • Erkundungs- und Lotsenaufgaben
  • Sicherung und Absperrung von Einsatzstellen bzw. Einsatzstellenzufahrten

 

 

Zugtrupp-MTW als Befehlsstelle im Einsatz: Führen des Einsatztagebuches, Lageskizze mit Schadenkonten (hinten), Einsatzkräfteübersicht (rechts), Funkkkommunikation

MTW ZTr

Modell: Renault Master JD

Erstzulassung: März 2011

Motor: 107 kW (145 PS) Diesel

Getriebe: "QuickShift", automatisiertes Schaltgetriebe

Länge: 5,40 m, Breite: 1,99 m, Höhe: 2,76 m

zGM: 3.500 kg, Leerm.: 2.540 kg

Sitzplätze: 9

THW-81685 / Heros Preetz 21/10

Ausstattung

  • TETRA-Digitalfunk
  • 4m-Band Sprechfunkgerät
  • 2m-Band, Handsprechfunkgeräte
  • Führungs- und Meldeausstattung
  • Multiwarngerät
  • Kopfleuchten, ex-geschützt
  • Handweitleuchten, ex-geschützt
  • Verkehrssicherungssatz