Fachberater und Baufachberater

Trotz des ähnlich klingenden Namens haben Fachberater und Baufachberater des THW grundsätzlich unterschiedliche Aufgaben.

Der Fachberater wird vom THW in eine Führungseinrichtung, z. B. eine Technische Einsatzleitung (TEL), entsandt. Er berät dort die Einsatzleitung über die Einsatzmöglichkeiten des THW und setzt Aufträge der Führungsstelle an das THW um (so regelt es die THW-Dienstvorschrift 1-100 "Führung und Einsatz"). Der Fachberater muss deshalb genaue Kenntnisse über die Leistungsfähigkeit der THW-Einheiten haben. Die Funktion des Fachberaters gibt es in jedem THW-Ortsverband.

Der Baufachberater wird hingegen immer dann angefordert, wenn Schäden an Bauwerken im Hinblick auf Gefährdungen und Hilfsmöglichkeiten analysiert werden müssen. Der Baufachberater berät dann die Einsatzleitung und die Einsatzkräfte entsprechend. Es handelt sich um eine Zusatzfunktion, die ein Helfer mit entsprechendem beruflichem Hintergrund (z. B. Meister aus einem Bauhauptgewerbe, Techniker oder Bauingenieur) erwerben kann. Im Bereich der THW-Geschäftsstelle Lübeck gibt es zwei Baufachberater in den Ortsverbänden Lübeck und Preetz.

Ein Video der THW-Leitung (2018) verdeutlicht die Funktionen des Baufachberaters.

Fachberater und Baufachberater

N.N., Fachberater
Stephan Mager, Baufachberater